• Jens

HANNOVER 96 vs HAMBURGER SV 1:0 (1:0)

Tourettegefahr im Fangobad


Ein Nachmittag zum Vergessen, manchmal war ich zudem froh, keinen Erziehungsauftrag mehr zu haben.


Auf einem Platz, der jeder Kureinrichtung in Montegrotto Terme zur Ehre gereicht hätte, tat man sich schwer, Druck auf die gefühlten 17 5er-Ketten der Roten zu bekommen. Hier hat jetzt politisch korrekt zu stehen, dass sie 'das auch sehr gut gemacht haben'.




gif


Der Mann in Signalgelb begeisterte zudem ab Anpfiff mit einer Zweikampfdeutung, die ich in der Ruhe des schriftlichen Formulierens als 'abenteuerlich' bezeichnen möchte; während des Kicks fielen mir dazu noch ganz andere Adjektive ein. Ohne Übertreibung denke ich, dass es an der Zeit ist, diesen Mann wieder in eine Spielklasse zu senden, die sich auf der Höhe seiner eigenen Leistung befindet (tut mir leid, Bramfelder SV II).


Der HSV allemal bemüht, aber mit zu wenig Punch und noch weniger Fortune - ein Unentschieden wäre in dieser Konstellation fast schon ein Sieg gewesen, so endet die niederlagenfreie Serie im 13. Spiel.


Sei's drum, das is Fußball, und so einen %&§*Nachmittag sollte man lieber im Autoscooter verbringen.


Nur der HSV!



374 Ansichten2 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Erinnert ihr euch noch an die ersten strittigen Situationen rund um die Einführung des Video Assistant Referee (kurz: VAR)? Persönlich erlebte ich den ersten großen Aufreger in der Premierensaison des